Weihnachten / Neujahr in Slowenien in Moravske Toplice
 
  Der Reichtum der unberührten Naturschätze förderte die Entwicklung der slowenischen Heilbäder und brachte ihnen jenes
 Ansehen, das sie heute geniessen. Die wichtigste Rolle spielen dabei die Thermalwasser mit verschiedenen Eigenschaften und
 Temperaturen (von 32 bis 73°C) und Mineralwasser. Der Reichtum Sloweniens liegt in seiner Vielfalt. In den slowenischen
 Heilbädern fliessen Weisheit, Natur und typische Eigenschaften des Landes mit der Gastfreundlichkeit der Menschen
 harmonisch ineinander. Darum bietet dieses Mosaik von Gesundheit und Wohlbefinden für jeden genau das Richtige. 
 Slowenische Heilbäder und Kurorte stehen im Zeichen eines ausgeprägten Umweltbewusstseins, das weitab von Stadtlärm
 und der Hektik der modernen Zeit den Zugang zu den Geheimnissen einer unberührten Natur öffnet und uns Wege zu uns
 selbst finden lässt. Sie bieten alle Möglichkeiten, Seele und Körper zu heilen und zu stärken, nicht zuletzt, um neue Kräfte zu
 sammeln und die physische und geistige Kondition zu verbessern.

  Innenbäder Therme 3000, Moravske Toplice
  In jedem Hotel in Moravske und in der Terme 3000, Becken mit dem "Schwarzen Wasser"
 1. Tag
 Abfahrt ab Ihrem Einsteigeort
 via Feldkirch-München-
 Rosenheim-Salzburg-Graz-
 Radenci-Moravske Toplice.
 Ankunft am Abend,  
 Zimmerbezug, Nachtessen.

 Aufenthalt wie gebucht.
 Letzter Tag:
 Nach dem Frühstück
 Heimreise,  gleiche Strecke
 wie Hinfahrt.

  Abfahrtszeiten:
  05.30 Uhr Bern, Neufeld
  05.50 Uhr Deitingen, Raststätte
  05.50 Uhr Solothurn Carparkplatz Niklaus Konradstrasse
  06.15 Uhr Olten, Bahnhof
  06.40 Uhr Würenlos, Raststätte
  07.00 Uhr Zürich, Sihlquai
  07.30 Uhr Winterthur, Archplatz
  07.50 Uhr Eschlikon, Carterminal Walliser
  08.00 Uhr Wil, Carparkplatz vis a vis Frauenfeld-Wil Bahnhof
  08.30 Uhr St.Gallen, Lagerstrasse
  Zubringer:
  06.00 Uhr Luzern, Inseli
  06.30 Uhr Baar, Bahnhof

 Leistungen:       
 Hin- und Rückfahrt, Übernachtungen mit Halbpension, Bademantel für die Aufenthaltsdauer, Morgengymnastik und
 Wasseraerobik je nach Hotel, freier Eintritt Badelandschaft im Hotelbad mit Sauna und Terme 3000. Weihnachts- und/oder
 Silvesterprogramm. Für Livada Gäste zusätzlich Badetücher im Bad Livada.


 NEU: vom 21.12. - 23.12.17 von 17-21 Uhr Weihnachtsmarkt vor dem Hotel Ajda mit Glühwein und Programm.
 (Weihnachtslieder, Weihnachtskonzert, Orchester...) Vollpension am 31.12. + 1.1. nicht möglich.

 
       
       
  Moravske Toplice
 
       
 Hotel Termal ***(*), Moravske Toplice
 Zimmer:
WC, Bad oder Dusche, Haarfön, SatTV, Telefon, Safe, Bademantel.
 Essen: reichhaltiges Frühstücksbuffet, Abendessen mit Salat- und Dessertbuffet. Weihnachtsabendessen.
  Datum:   Tage   SFR  
 20.12.17    08 / 7 Nächte     745.-  
 20.12.17    14 / 13 Nächte   1220.-  
 26.12.17    08 / 7 Nächte     825.-  
       
       
 Hotel Ajda ****, Moravske Toplice
 Zimmer:
WC, Bad oder Dusche, Haarfön, SatTV, Telefon, Balkon, Minibar, Safe, Bademantel
 
Essen: reichhaltiges Frühstücksbuffet, alle Mahlzeiten Buffet
 
  Datum:   Tage   SFR  
 20.12.17    08 / 7 Nächte     785.-  
 20.12.17    14 / 13 Nächte   1400.-  
 26.12.17    08 / 7 Nächte     965.-  
       
       
 Hotel Livada Prestige *****, Moravske Toplice
 Zimmer:
WC, Bad auch mit schwarzem Thermalwasser, Haarfön, SatTV, Telefon, Balkon, Minibar, Safe, Bademantel.
 Essen:
reichhaltiges Frühstücksbuffet, alle Mahlzeiten Buffet
 
  Datum:   Tage   SFR  
 20.12.17    08 / 7 Nächte     865.-  
 20.12.17    14 / 13 Nächte   1600.-  
 26.12.17    08 / 7 Nächte   1085.-  
       
   
 Doppelstöckiges Innenbad in der Terme 3000, neu renoviert 
   
 Das schwarze Thermomineralwasser aus der Terme 3000
 Moravske Toplice
ist dank seiner Wirkung und der hohen Temperatur an der Quelle nicht nur in Europa, sondern auch
 weltweit einzigartig. Ein Badeaufenthalt in diesem Wasser wird zur Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen des
 Bewegungsapparates empfohlen; es hat eine wohltuende Wirkung auf verschiedene Formen von Rheuma sowie bei der
 Behandlung von einigen Hauterkrankungen. Besonders wirksam ist das schwarze Thermomineralwasser bei
 Gelenkbeschwerden. Zusammen mit dem so genannten Peloid-Heilschlamm lindert es Schmerzen, verbessert die
 Beweglichkeit und verringert Gelenkschwellungen, wobei die Wirkung in Kombination mit einer Physiotherapie noch
 verstärkt wird.
 Im Wellness-Therapiezentrum Thermalium werden mithilfe des schwarzen Thermomineralwassers folgende
 Behandlungen durchgeführt und Beschwerden gemildert:

 Beschwerden nach Verletzungen, Operationen des Bewegungsapparates mit einer funktionellen Behinderung oder fixierbaren
 funktionellen Störungen; Krankenhausbehandlung als weiterführende Therapie aufgrund der Rehabilitation; Erkrankungen
 und Beschwerden der Wirbelsäule nach Verletzungen oder operativen Eingriffen; entzündliche rheumatische Erkrankungen,
 wie juvenile chronische Arthritis, rheumatische Arthritis, seronegative Spondylitis (Fälle von Morbus Bechterew, Psoriasis-
 Arthritis und Spondylitis), Beschwerden nach Gelenkoperationen infolge von Rheuma, degenerative rheumatische
 Erkrankungen der Gelenke und Wirbelsäule, wie Arthritis der großen Gelenke (Hüfte, Knie, Schulter) mit funktionellen
 Behinderungen; Nicht mit Gelenken in Zusammenhang stehender Rheumatismus, wenn die Funktion von Schultern, Ellbogen,
 Hüften betroffen ist.
 Individuelle Therapie-Programme
 Maja Lukovnjak, Leiterin der Physiotherapie in der Terme 3000:Bei einer Kontrolluntersuchung ermitteln die erfahrenen Ärzte
 des therapeutischen Zentrums Thermalium zunächst den funktionalen Zustand der Gelenke und der Wirbelsäule. Mithilfe der
 natürlichen Heilfaktoren, d. h. dem schwarzen Thermalwasser und Heilschlamm aus dem Negova See, wie auch durch
 Anwendung physikalischer Therapiemethoden wird eine Verbesserung der Durchblutung in den Gelenken erreicht, die
 Muskelspannung verringert, Schmerzen gelindert und die Beweglichkeit der Gelenke verbessert. Für jeden Gast wird ein
 individuelles Programm aus therapeutischen Übungen auf Basis des festgestellten funktionellen Status zusammengestellt, um
 die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern, die Muskelkraft zu erhöhen und die persönliche Unabhängigkeit bei den
 täglichen Aktivitäten zu steigern und zu erhalten. Die Übungen werden individuell unter Anleitung eines Physiotherapeuten
 durchgeführt, der den Kurgästen auch deren richtige Umsetzung erläutert.
 Gelenkschmerzen
 Beschwerden des Skelett- und Muskelsystems verursachen Schmerzen und eine eingeschränkte Beweglichkeit des Körpers.  
 Dadurch sind die für die alltäglichen Aufgaben notwendigen Fähigkeiten eingeschränkt, und die Lebensqualität
 verschlechtert sich.
 Gelenkschmerzen sind eine der häufigsten gesundheitlichen Beschwerden und einer der Gründe für eine verringerte Funktion
 des Bewegungs-apparates. Beim degenerativen Rheuma, einer der häufigsten Schmerz-ursachen, steht die Abnutzung des
 Gelenkknorpels im Vordergrund. Die Änderungen betreffen vor allem die Gewicht tragenden Gelenke wie Hüfte und Knie
 sowie jene Gelenke, die überlastet werden, wie z. B. die Schulter. Die Beschwerden erscheinen erst bei grösseren Belastungen
 als Schmerzen und nehmen dann schrittweise zu. Eine Schwellung der Gelenke sowie eingeschränkte Mobilität, Hypotrophie
 der verbundenen Muskelgruppen oder eine Verformung der Gelenke können ebenso auftreten. Im Spätstadium der
 Erkrankung werden die Schmerzen auch im Ruhezustand empfunden, durch körperliche Aktivität jedoch etwas gemildert“,
 erklärt Dr. med. Nataša Nikolić, Fachärztin für physikalische Medizin und Rehabilitation in der Terme 3000 −
 Moravske Toplice.
 Risikofaktoren für die Entstehung von Gelenkbeschwerden:
 Überlastung der Gelenke, Mangel an Bewegung, Tätigkeit in erzwungenen Körperhaltungen, Übergewicht. Als 
 vorherrschendes Symptom treten Schmerzen in den Gelenken auf, die auf Dauer zu steifen und vermindert beweglichen
 Gelenken, geschwächten assoziierten Muskelgruppen und einer Instabilität der Gelenke führen, wobei es jedoch auch zu einer
 Deformation des Gelenks oder einer Verkürzung der Gliedmassen kommen kann.
 Schwimmen im wärmsten Thermalwasser in Slowenien − Vorteile auf einen Blick!
 Als Bewegungsform ist Schwimmen für alle empfehlenswert, die mit Gelenkschmerzen und Erkrankungen des
 Bewegungsapparates zu kämpfen haben. Da das schwarze Thermomineralwasser entspannend auf den Körper wirkt
 (verringert Muskelverspannungen, erleichtert die freie Beweglichkeit und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei), ist es
 auch therapeutisch wohltuend bei allen degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates.