Toskana und Latium neu entdecken
  
Vom blauen Meer zum grössten Pfingstrosen-
   Paradies der Welt
  Mittwoch 16.5. - Sonntag 20.5.18
  Ein weites Hügelland, unterbrochen von Zypressenreihen, Weinbergen und malerischen Höfen prägt das
  Landschaftsbild der Toskana. Nahtlos reihen sich die Hügel der Region Lazio an die Toskana mit hervorragender
  Küche und berühmten Weinen. Dazu gehört auch der Bolsenasee, der grösste Vulkansee Europas. Niki de Saint
  Phalle’s Skulpturengarten, der auf den Tarotkarten basiert, wo auch Jean Tingueli seine Spuren hinterliess.
  1. Tag: Schweiz – Marina di Montalto di Castro
 
Fahrt ab den Einsteigeorten Richtung Gotthard – Chiasso – Milano – La Spezia und entlang der Versiliaküste
  nach Marina di Montalto di Castro, schön gelegen am Tyrrenischen Meer.
  2. Tag: Ausflug Lago di Bolsena – Montefiascone – Civita di Bagnoregio
 
In Bolsena besichtigen wir die eindrucksvolle Basilika Santa Cristina und bummeln durch die schöne Altstadt.
  Im kleinen Städtchen am romantischen See hielt ein Priester im Jahr 1263 seine Messe als aus seiner Hostie Blut
  tropfte, somit war das Fronleichnamsfest entstanden. Noch heute wird das „Wunder von Bolsena“ gefeiert.
  Das Dorf Montefiascone liegt auf einem der vier Hauptkrater der umliegenden Vulkane. Von hier geniesst man
  einen schönen Blick auf den Bolsenasee. Ein „Highlight“ ist das unbeschreiblich schön gelegene Bergdorf
  Bagnoregio. Nur über eine schmale Fussgängerbrücke erreicht man das auf einem Berggrat gelegene Dorf.
  Sobald man das Stadttor durchschreitet, beginnt eine Zeitreise ins Mittelalter.
  3. Tag: Ausflug Moutan Pfingstrosengarten und Viterbo
 
Heute entdecken und geniessen wir die Farbenpracht der weltweit reichsten und vollständigsten Sammlung
  chinesischer Pfingstrosen. Der Moutan Garten zählt auf einer Flächen von 15ha über 200‘000 Pflanzen von über
  600 verschiedenen Sorten und Exemplaren. Danach besichtigen wir Viterbo, die Stadt der Päpste. Im 13. Jhdt
  wurde die Papstresidenz 24 Jahre lang von Rom nach Viterbo verlegt. Das bedeutendste Zeugnis dieser
  Glanzzeit ist der einer Burg gleichende Papstpalast.
  4. Tag: Ausflug Sovana – Pitigliano – Tarotgarten von Niki de Saint Phalle
 
Durch die wunderschöne südtoskanische Hügellandschaft erreichen wir das entzückende Städtchen Sovana.
  Üppige Blumen und Pflanzen erzeugen einen reizvollen Kontrast zu dem alten Tuffsteingemäuer. Danach geht
  die Fahrt weiter in das nah gelegene Pitigliano. Viele schöne Läden in der Altstadt mit Kunstgewerbe und
  typischen Lebensmitteln und Wein warten auf uns. Zum Abschluss des Tages wandeln wir durch den
  Skulpturengarten der Künstlerin Niki de Saint Phalle. Herrliche Mosaikfiguren und verrückte Metallskulpturen
  von Jean Tingueli warten auf uns, umgeben von Korkeichen und Olivenbäumen.
  5. Tag: Marina di Montalto di Castro – Schweiz
 
Nach dem Frühstück fahren wir durch die Hügel der Toskana über den Apennin zurück nach Milano.
  Bei Chiasso erreichen wir die Schweiz und unsere Aussteigeorte.
   Preis:
   Fr. 695.- 
   Einzelzimmerzuschlag
   Fr. 75.-
   Datum:
 
  Mi. 16.5. - So.20.5.18
   5 Tage

   
  Leistungen:
  -  Fahrt im BlueStar
  -  4x Übernachtung mit Halbpension im 3*** Hotel
      Enterprise in Marina di Montalto di Castro
  -  3x Ganztägige örtliche Reiseleitung
  -  1x Eintritt Pfingstrosen-Park
  -  Eintritt Tarotgarten Niki de Saint Phalle
  -  Eintritt Papstpalast in Viterbo
  -  Eintritt Dorf Civita di Bagnoregio



 Chauffeur:
 Thomas Bachmann

 
 Abfahrtsorte / Zeiten
 Route A:
 
05.30 Uhr St.Gallen
 05.50 Uhr Wil
 06.00 Uhr Eschlikon
 06.30 Uhr Winterthur
 07.00 Uhr Zürich
 07.30 Uhr Baar
 08.00 Uhr Luzern
 08.30 Uhr Erstfeld
 Zubringerbus:
 
06.30 Uhr Bern
 06.45 Uhr Solothurn
 06.55 Uhr Deitingen
 07.15 Uhr Olten
 07.45 Uhr Neuenkirch