Schatztruhe Kroatien
  
  Samstag 22.9. - Samstag 29.9.18
  Diese Reise an die Adria lockt mit immer neuen Höhepunkten:
  DALMATINISCHE ADRIAKÜSTE – schönste Region Kroatiens, DUBROVNIK – Perle der Adria, ZADAR – Zentrum
  Norddalmatiens mit 3000-jähriger Geschichte, MAKARSKA RIVIERA – zählt zu den schönsten Küstenregionen
  Kroatiens, PLITVICER SEEN – ein Hauch von Winnetou, OPATIJA – kaiserliches Seebad an der Kvarner Bucht.
  1. Tag: Schweiz – Ljubljana
 
Ab unseren Einsteigeorten Fahrt via Arlberg und Tirol nach Slowenien in deren Hauptstadt Ljubljana.
  2. Tag: Ljubljana – Plitvicer Seen
 
Die Plitvicer Seen sind ein Komplex aus etwa 16 kaskadenförmig miteinander verbundenen Seen, die sich
  entlang des Flussverlaufes der Korana bildeten. Sie stellen ein in der Welt einzigartiges Naturphänomen dar,
  das seit 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Hier im ältesten Nationalpark Kroatiens herrscht
  Gebirgsklima, doch die Wassertemperatur der Seen steigt im Sommer bis gegen 24 Grad an (die Seen liegen
  im Dezember und Januar sogar unter einer Eisschicht!).  International bekannt geworden ist der Park durch die
  Winnetou-Filme („Schatz im Silbersee“).
  3. Tag: Plitvicer Seen – Krka Wasserfälle Sibenik
 
Weiterfahrt in Richtung Sibenik. Auf dem Weg besichtigen wir die Krka Wasserfälle, welche zweifelsohne
  zu den Höhepunkten von Dalmatien gehören. Die glitzernden Wasserfälle werden vom Krka-Fluss gebildet,
  der sich canyonartig in die dinarische Gebirgsplatte eingesät hat. Im Anschluss unternehmen wir einen
  Spaziergang durch die sehenswerte Altstadt von Sibenik, malerisch gelegen an der Krka-Mündung.
  4. Tag: Sibenik – Trogir – Split – Makarska Riviera
 
An der herrlichen Küsten-strasse Dalmatiens liegt das alte Zentrum des Städtchens Trogir, das Santa Fe
  aus Winnetou lll, reich an kulturhistorischen Schätzen und Sehenswürdigkeiten. Wir fahren weiter nach Split.
  Die zweitgrösste Stadt Kroatiens ist zugleich die wirtschaftliche und kulturelle Metropole Dalmatiens.
  Auf einem Stadtrundgang werden wir die Sehenswürdigkeiten näher kennenlernen, u.a. den monumentalen
  Diokletianpalast, in dessen Mauern die Altstadt von Split entstanden ist. Kurze Weiterfahrt an die Makarska
  Riviera, die am Fusse des Biokovo Gebirges liegt und zu den schönsten Küstenregionen Kroatiens zählt.
  5. Tag: Ausflug Dubrovnik
 
Die Hafenstadt Dubrovnik erhebt sich in pittoresker Lage auf einem dreiseitig vom Meer umspülten
  Felsen. Die autofreie Altstadt präsentiert dem Besucher ein einzigartiges Freilichtmuseum mit einer
  Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, welche wir auf einem geführten Stadtrundgang sehen werden.
  6. Tag: Makarska Riviera – Zadar
 
Nach dem Frühstück verlassen wir die Makarska Riviera und fahren über die Küstenstrasse nach Zadar,
  dem Zentrum Norddalmatiens. Eine Stadt mit 3000-jähriger Geschichte, unzähligen Kirchen und Palästen.
  Die Stadtmauer und das römische Forum sind interessante Zeugen der Vergangenheit.
  7. Tag: Zadar – Senj – Kvarner Bucht
 
Wir folgen der Norddalmatischen Küste in Richtung Senj. Zu unserer linken Seite haben wir immer
  wieder einen atemberaubenden Blick auf die Inselwelt Kroatiens (über 1000 Inseln!). Am Nachmittag
  erreichen wir die Kvarner Bucht mit ihrem schönsten Seebad Opatija.
  8. Tag: Kvarner Bucht – Heimreise
 
Nach dem Frühstück treten wir unsere Heimreise Richtung Schweiz an und fahren zu unseren Aussteigeorten.
   Preis:
   Fr. 1175.- 
   Einzelzimmerzuschlag
   Fr. 125.-
   Datum:
 
  Sa. 22.9. - Sa. 29.9.18
   8 Tage

   
  Leistungen:
  -  Reise im BlueStar
  -  7x Übernachtung mit Halbpension in guten
      Mittelklassehotels
  -  Stadtführung in Dubrovnik, Trogir, Split, Sibenik
      und Zadar
  -  Eintritt und Führung Plitvicer Seen
  -  Eintritt und Führung Nationalpark Krka


 
 Chauffeur:
     Fabian Bösch

 
 Abfahrtsorte / Zeiten
 Route A:
 
05.30 Uhr Bern
 05.50 Uhr Solothurn
 05.55 Uhr Deitingen
 06.15 Uhr Olten
 06.35 Uhr Kölliken
 07.00 Uhr Zürich 
 07.30 Uhr Winterthur
 07.50 Uhr Eschlikon
                   (Gratis P)
 08.00 Uhr Wil
 08.30 Uhr St.Gallen
 Route B:
 06.00 Uhr Luzern
 06.30 Uhr Baar