Lüneburger Heide und unbekanntes Harz
 
   Dienstag 18.7. - Sonntag 23.7.17

  Die Lüneburger Heide begeistert vor allem mit ihrer Landschaft. Im Naturpark befinden sich die grössten
  zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas. Aber auch schöne norddeutsche Städte findet man in
  Bachsteingotik sowie Dörfer mit Reetgedeckten Dächer. Entdecken Sie mit uns den Harz neu. Hier findet der Besucher
  UNESCO Weltkulturerbe in Goslar als auch Deutschlands längstes, mit Dampf betriebenes Schmalspurbahnnetz!
  Erleben Sie hautnah eine Fahrt mit einem Dampfzug auf den Brocken, den höchsten Berg Norddeutschlands!
  1. Tag: Schweiz – Celle
  Fahrt ab Ihrem Einsteigeort Richtung Basel – Frankfurt – Hannover in die Lüneburger Heide nach Celle.

  2. Tag: Celle – Ausflug Lüneburger Heide
  Nach dem Frühstück erwartet uns die Führung durch die Gassen von Celle. Die gut erhaltene, reizende Fachwerk-
  Altstadt und das Schloss prägen das Bild der wohl schönsten Stadt der Heide. Am Nachmittag Weiterreise in die
  Lüneburger Heide. Hier prägen feiner Sandboden mit Birken, sanfte Hügel, dichtes Heidekraut und strohgedeckte
  „Heidjerhöfe“ das urtümliche Landschaftsbild.

  3. Tag: Celle – Ausflug Harz – Wernigerode – Dampfbahnfahrt
  Heute besuchen wir Wernigerode. Seit Jahrzehnten übt die „Bunte Stadt am Harz“ mit ihren restaurierten und
  gepflegten Fachwerkhäusern eine magische Anziehungskraft auf alle Harzreisenden aus und erzählt aus einer über
  800jährigen Geschichte. Am Nachmittag fahren wir mit der bekanntesten Schmalspurbahn Deutschlands, der
  Brockenbahn, auf den höchsten Berg Norddeutschlands auf über 1000 m ü. M. Ein unvergessliches Erlebnis mit einer
  gewaltigen Aussicht.

  4. Tag: Celle – Ausflug in die Salzstadt Lüneburg
  Wir fahren in die bezaubernde Hanse- und Salzstadt Lüneburg. Eine traumhafte Architektur aus Bachsteingotik und
  Fachwerkhäusern erwartet uns. Auf einer Stadtführung werden wir alle Sehenswürdigkeiten näher kennenlernen.
 
  5. Tag: Celle – Goslar – Fulda
  Die Kaiserstadt Goslar mit der bekannten Kaiserpfalz besitzt eine tausendjährige Geschichte. Die Altstadt Goslars  
  wurde von der UNESCO ausgezeichnet, da sich der gut erhaltene Altstadtkern innerhalb der früheren Stadtmauer
  befindet. Weiterreise nach Fulda, der Barockstadt im „Grünen“. Auf Schritt und Tritt trifft der Besucher auf Zeugnisse
  der Geschichte, nicht nur im berühmten Barockviertel rund um den Dom und die Michaelskirche. Eine mittelalterliche
  Altstadt mit verwinkelten Gassen und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern wartet entdeckt zu werden.

  6. Tag: Fulda – Schweiz
  Heimreise in die Schweiz zu unseren Aussteigeorten.
   Preis:
   Fr. 900.- 
   Einzelzimmerzuschlag
   Fr. 105.-
   Datum:
 
  Di. 18.7. - So. 23.7.17
  Leistungen:
  -  Reise im BlueStar
  -  5x Übernachtung mit Halbpension in guten bis sehr
      guten Mittelklassehotels
  -  Stadtführung in der Hansestadt Lüneburg
  -  Geführter Stadtrundgang in Celle, Goslar und
      Wernigerode
  -  Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn zum Brocken
      und retour

 
 Abfahrtsorte / Zeiten
 Route A:
 
05.30 Uhr St.Gallen
 05.50 Uhr Wil
 06.00 Uhr Eschlikon
 06.30 Uhr Winterthur
 07.00 Uhr Zürich
 07.50 Uhr Pratteln
 08.15 Uhr Basel
 Zubringerbus 1:
 06.00 Uhr Baar
 06.30 Uhr Luzern
 06.45 Uhr Neuenkirch

 Zubringerbus 2:
 
06.30 Uhr Bern
 06.50 Uhr Solothurn
 06.55 Uhr Deitingen
 07.15 Uhr Olten