Bretagne - das Paradies am Ende der Welt
 
Erleben Sie die einzigartige Region im Banne von Ebbe und Flut
 
  Sonntag 15.10. - Sonntag 22.10.17
  Ganz im Nordwesten von Frankreich – entlang der zerklüfteten Atlantikküste – lag einst ein wildes, ungezähmtes
  Land, in dem Asterix und Obelix zu Hause waren: die Bretagne. Erleben Sie hautnah das eindrucksvolle Küstenleben
  mit Ebbe und Flut, sowie die grandiosen Weide- und Heckenlandschaften der Normandie, bekannt für die drei
  „C“ – Camembert, Calvados und Cidre.
  1. Tag: Schweiz – Orléans
  Fahrt durch den Jura und das Burgund via Auxerre nach Orléans an die Loire.

  2. Tag: Orléans – Tour – Schlösser der Loire – Vannes
  Durch das „Pay de la Loire“ vorbei an unzähligen Schlössern erreichen wir Tours. Weiterfahrt der Loire entlang
  in die Bretagne bis nach Vannes.

  3. Tag: Vannes – Carnac – Quimper
  Vannes ist eine ehemalige Seehandelsmetropole und besitzt eine schöne Altstadt mit malerischen Gassen.
  Wir fahren nach Carnac und besuchen die berühmten bretonischen Menhire (Hinkelsteine). Diese Steine
  wurden von den alten Bretonen verehrt, der keltischen Bevölkerung der Bretagne. Danach besichtigen wir
  die schöne Fachwerkstadt Quimper.

  4. Tag: Ausflug Halbinsel Crozon – Pointe de Penhir – Pleyben – Quimper
  Fahrt zur Pointe de Penhir, in dem vom Atlantik umspülten Aussichtspunkt auf der Halbinsel Crozon und
  anschliessendem Besuch des charmanten Städtchens Locronan. Auf der Rückfahrt sehen wir in Pleyben einen der
  schönsten bretonischen „Kalvarienberge“.

  5. Tag: Quimper – Rosa Granit Küste – Cap Fréhel – St. Malo
  Bald erreichen wir Perros-Guirec mit seiner rosa schimmernden Küste „Côte de Granit Rose“ und ihren riesigen,
  von Wind und Wasser geformten Felsblöcken. Anschliessend geht die Fahrt weiter zum Cap Fréhel mit seinen
  eindrücklichen Klippen. Gegen Abend erreichen wir St. Malo.

  6. Tag: Ausflug Mont-St. Michel – St. Malo
  Heute besichtigen wir die alte Korsarenstadt St. Malo. Auf den Wehrmauern kann man sogar spazieren gehen.
  Die Reise geht weiter zum Klosterberg Mont-St. Michel, einem uralten Pilgerziel. Seit mehr als 1000 Jahren
  strömen die Menschen zu den Reliquien des Erzengels Michael. (freies Abendessen).

  7. Tag: St. Malo – Normandie – Rouen
  Wir verlassen die Bretagne und reisen durch die eindrucksvolle Heckenlandschaft der Normandie. Über Caen
  und die „Invasionsküste“ kommen wir an die sog. Blumenküste, die „Côte Fleurie“ und machen Halt im hübschen  
  Hafenstädtchen Honfleur. Am späteren Nachmittag erreichen wir die Fachwerkstadt Rouen im Tal der Seine.

  8. Tag: Rouen – Schweiz
  Heimreise an Paris vorbei durch das Burgund und die Franche Comté in die Schweiz zu unseren Aussteigeorten.
   Preis:
   Fr. 1375.- 
   Einzelzimmerzuschlag
   Fr. 285.-
   Datum:
 
  So. 15.10. - So. 22.10.17
  Leistungen:
  -  Reise im BlueStar
  -  6x Übernachtung mit Halbpension in sehr guten
  -  Mittelklassehotels
  -  1x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in St. Malo
  -  1x Ganztagesführung ab Vannes bis Quimper
  -  Eintritt und Besuch der Menhire (Hinkelsteine) bei
      Carnac
  -  Shuttlebus zum Mont-St. Michel

  Chauffeur:
       Thomas Bachmann
 Abfahrtsorte / Zeiten
 Route A:
 
05.30 Uhr St.Gallen
 05.50 Uhr Wil
 06.00 Uhr Eschlikon
 06.30 Uhr Winterthur
 07.00 Uhr Zürich
 07.40 Uhr Kölliken
 08.00 Uhr Olten
 08.20 Uhr Deitingen
 08.50 Uhr Bern
 Zubringerbus:
 
06.10 Uhr Rapperswil
 06.45 Uhr Baar
 07.15 Uhr Luzern
 07.30 Uhr Neuenkirch